Grundwasser – aus den Augen, aus dem Sinn?

Ein Großteil der Weltbevölkerung ist für die Wasserversorgung auf Grundwasser angewiesen. Mit dem wachsenden Bedarf an Trinkwasser steigen auch die damit verbundenen Herausforderungen. Dazu gehört die Notwendigkeit einer wirksameren Überwachung der Grundwasserneubildung, Wasserversorgung, -verschmutzung und des Klimawandels…

Ein Großteil der Menschheit ist für die Wasserversorgung auf Grundwasser angewiesen. Doch eine wachsende Weltbevölkerung sowie der Klimawandel, Umweltverschmutzung und unzureichende Grundwasserneubildung können u.a. zu Dürren und zur Verknappung der Grundwasserressourcen führen. Dies verursacht Kosten von schätzungsweise 80 Mrd. US-Dollar pro Jahr.

Um Lösungen für ein effektives Management unserer Grundwasserressourcen zu etablieren, sind kontinuierliche Überwachungsdaten unerlässlich.

Erfahren Sie im Grundwasser-Leitfaden, einer Zusammenstellung der wichtigsten Beobachtungen und Empfehlungen von Wasserfachleuten auf der ganzen Welt, wie Sie Daten nutzen können, um eine der wertvollsten Ressourcen der Welt auch künftig zu erhalten.

Der Leitfaden geht u.a. auf folgende Themen ein:

  • Grundwasser-Versorgung in Deutschland und den USA
  • Faktoren, die sich negativ auf den Grundwasserspiegel auswirken
  • Grundwasser-Monitoring

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen Sie die Referenten kennen: AQUARIUS Messdaten-Managementsystem

Für das AQUARIUS Einführungs-Webinar „AQUARIUS Messdatenmanagementsystem“ am Mittwoch, 29. September, haben wir uns viel vorgenommen, das gilt vor allem für unsere Referenten. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um zu...
Hydrologie
Kontrollwagen auf dem Hamburg Airport

Hamburg Airport erfüllt höchsten Sicherheitsstandard ICAO GRF dank System von OTT HydroMet

Eine neue Richtlinie vereinheitlicht die Bewertung des Pistenzustands an Flughäfen. Das internationale Global Reporting Format (ICAO GRF) hilft Piloten dabei, die Bedingungen auf der Rollbahn besser einschätzen zu können. Als...
Meteorologie

IoT: Neues Node-RED-Modul für UMB-Wettersensoren

Das Internet der Dinge (IoT) vernetzt Geräte miteinander und ermöglicht automatisierte Prozesse für eine Vielzahl von Anwendungen. In der Umweltüberwachung können so Sensoren leicht in Systeme zur Information oder Frühwarnung...
Meteorologie