BREAKING NEWS: Adcon entfernt sich von „Low Power“

ADCON hat, ganz entgegen der sonst üblichen Anstrengungen sich mit extremer Low Power zu beschäftigen, ganz hohe Leistung beim Wiener Business-Run gezeigt!

Zudem hat die enorm hohe Anzahl von 4 Teams à 3 Läuferinnen und Läufern aus allen wichtigen Teilen dieser Welt (Deutschland, Sri Lanka, Griechenland, Italien, Slowakei, Portugal und Österreich) uns selbst ganz schön überrascht, spiegelt aber die große Begeisterung wieder, die an diesem kleinen Standort vorherrscht.

Was das Thema Synergie betrifft, also das Zusammenwirken von Lebewesen, Stoffen oder Kräften im Sinne von „sich gegenseitig fördern“, konnten wir auch hier, durch die tatkräftige Mithilfe von Maria vom Standort OTT Kempten, Punkte erzielen. Danke Maria!

ADCON-run

Das könnte Sie auch interessieren

Wetterstationen überwachen Stromleitungen

Wetterstationen überwachen Eisformation auf schottischen Stromleitungen

Der Winter ist rau in den schottischen Highlands. Um die Stromversorgung zuverlässiger zu machen, untersucht der Netzbetreiber Scottish and Southern Electricity Networks (SSEN) die Eisbildung auf ihren Leitungen. Ein maßgeschneidertes...
Meteorologie

Lernen Sie die Referenten kennen: AQUARIUS Messdaten-Managementsystem

Für das AQUARIUS Einführungs-Webinar „AQUARIUS Messdatenmanagementsystem“ am Mittwoch, 29. September, haben wir uns viel vorgenommen, das gilt vor allem für unsere Referenten. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um zu...
Hydrologie
Kontrollwagen auf dem Hamburg Airport

Hamburg Airport erfüllt höchsten Sicherheitsstandard ICAO GRF dank System von OTT HydroMet

Eine neue Richtlinie vereinheitlicht die Bewertung des Pistenzustands an Flughäfen. Das internationale Global Reporting Format (ICAO GRF) hilft Piloten dabei, die Bedingungen auf der Rollbahn besser einschätzen zu können. Als...
Meteorologie