Aktuelle und künftige Trends in der Überwachung von Wasser-Nährstoffen

Die Stickstoff- und Phosphor-Belastung des Wassers hat das Potenzial, ein signifikantes Umweltproblem zu werden. In einem aktuellen Whitepaper beschäftigten wir uns mit diesem Thema und gehen auf mögliche Lösungsansätze ein.

Als essentielle Bestandteile lebender Organismen sind Stickstoff und Phosphor von grundlegender Bedeutung. Phosphate und Nitrate sind natürlich vorkommende Nährstoffe, die das Wachstum von Wasser-Organismen fördern. Permanent hohe Nährstoff-Einträge aus Punktquellen und diffusen Einträgen führen jedoch zu extremen Nährstoffbelastungen in Gewässern – ein wachsendes Umweltproblem, das zudem Gesundheitsrisiken birgt.

Um eine Veränderung der Gewässer-Beschaffenheit frühzeitig zu erkennen, und zielgerichtet Sanierungs- und Vermeidungs-Strategien zu entwickeln, ist eine kontinuierliche Überwachung dieser Nährstoffe erforderlich.

Unser Whitepaper zu den aktuellen und zukünftigen Trends in der Nährstoff-Überwachung zeigt, wodurch der Nitrat- und Phosphor-Anteil in Gewässern beeinflusst wird, welche Folgen zu hohe Nährstoffvorkommen haben können und wie sich diese reduzieren lassen. Außerdem enthält es einen nützlichen Überblick über die verschiedenen Messverfahren inkl. ihrer Vor- und Nachteile.

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen Sie die Referenten kennen: AQUARIUS Messdaten-Managementsystem

Für das AQUARIUS Einführungs-Webinar „AQUARIUS Messdatenmanagementsystem“ am Mittwoch, 29. September, haben wir uns viel vorgenommen, das gilt vor allem für unsere Referenten. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um zu...
Hydrologie
Kontrollwagen auf dem Hamburg Airport

Hamburg Airport erfüllt höchsten Sicherheitsstandard ICAO GRF dank System von OTT HydroMet

Eine neue Richtlinie vereinheitlicht die Bewertung des Pistenzustands an Flughäfen. Das internationale Global Reporting Format (ICAO GRF) hilft Piloten dabei, die Bedingungen auf der Rollbahn besser einschätzen zu können. Als...
Meteorologie

IoT: Neues Node-RED-Modul für UMB-Wettersensoren

Das Internet der Dinge (IoT) vernetzt Geräte miteinander und ermöglicht automatisierte Prozesse für eine Vielzahl von Anwendungen. In der Umweltüberwachung können so Sensoren leicht in Systeme zur Information oder Frühwarnung...
Meteorologie