Die bunte Welt der Lufft I-Box Apps

Es tut sich was im Lufft-BOX App Store. Nachdem Lufft I-Box-Entwickler Wolfgang Clauss im April letzten Jahres aus erster Hand erklärt hat, was die Lufft I-Box genau ist und was alles in ihr steckt, gehen wir heute auf die neuen Möglichkeiten ein, die sich mit neuen Apps ergeben. Es gibt einige neue Anwendungen und Funktionen, auf die sich es lohnt einen Blick zu werfen….

Lufft -BOX Titelbild

Egal ob Sie Dokumentationspflichten erfüllen, intelligente Alarmier-Systeme ins Netzwerk einspeisen oder Prognose- bzw. Automationsverfahren mit Daten füttern möchten: Die Lufft I-Box unterstützt Sie genau da, wo es die größte Hürde zu meistern gilt: bei der teilweise recht schwierigen Systemintegration und ermöglicht Ihnen darüber hinaus die Schaffung eines individuellen Arbeitsumfelds. Dies geschieht in Form von verschiedenen Funktionsbausteinen (Apps), die aus dem stetig wachsenden Lufft I-BOX App Store stammen.

Dieser App Store ist in den letzten Monaten erheblich angewachsen. Daher möchten wir Ihnen einige neue Apps kurz vorstellen:

IN-App Anacon

Mit dem intelligenten Lufft UMB Analog-Digital-Wandler ANACON (Bestell – Nummer: 8160.UANA) mit galvanischer Trennung wandeln Sie analoge Messsignale (Widerstand, PT100/PT1000, Spannung, Strom 4-20 mA, Frequenz, Impulse) um und können Sie in ihr digitales Mess-System integrieren. Die App liest die Messwerte ein und linearisiert diese. Damit kann z.B. aus einem 4-20 mA Signal ein relativer Füllstand für einen Tank (in Prozent) ermittelt werden. Die linearisierten Messwerte stehen dann für die weitere Verarbeitung in der Lufft I-BOX zur Verfügung.

Es können bis zu 4 ANACON Geräte an eine Lufft I-Box serial mit eingebauter serieller Schnittstelle angeschlossen werden.

SYS-App LoginDashboard

Mit der Login Dashboard App können Daten bereits auf der Login-Seite angezeigt werden. Damit erhalten Benutzer Einsicht auf wichtige Informationen über die laufenden Messvorgänge oder auch Messwerte ausgewählter Kanäle, ohne sich im System anmelden zu müssen.

OUT-App Email-Events

Mithilfe der neuen Email-Events-App können E-Mails aufgrund von Ereignisse versendet werden. Ereignisse können z.B. von der SYS-App Alarm Events erzeugt werden, wenn eine Messwertgrenze überschritten wird. Die E-Mail kann an mehrere Email-Empfänger versendet werden. Der Inhalt ist frei definierbar und mit Shortcodes (Textbausteinen) für den jeweiligen Anwendungsfall anpassbar. Ein Ereignis ist danach nicht „verbraucht“, sondern kann von weiteren Apps benutzt werden, z.B. zur Steuerung von Signallampen.

OUT-App Anelhut

Diese App ermöglicht die Steuerung aller 8 Relais des Relais-Moduls „ANEL NET-PwrCtrl HUT“. Für jedes Relais wird eine Bedingung und ein Ereignis zum Ein- und Ausschalten festgelegt. Die App kann alle Ereignisse verarbeiten, die in der Lufft I-BOX erzeugt wurden, z.B. von der SYS-App Alarm Events, und kann abhängig davon Relais ein- oder ausschalten. Voraussetzung für die Nutzung ist die Installation der kostenfreien SYS-App Events zur Ereignisbehandlung. Die App bietet für das LoginDashboard einen Button, mit dem eine Not-Aus-Funktion realisiert werden kann. Dieser kann ohne Anmeldung betätigt werden und wird von Kunden eingesetzt, um Summer und Alarmsirenen wieder auszuschalten. Voraussetzung dafür ist die SYS-App LoginDashboard.

LoggerExcel

Mit dieser praktischen App lassen sich Messwerte als Exceldatei herunterladen. Die gewünschten Zeitabschnitte (z.B. letzter Tag) sowie die gewünschten Kanäle lassen sie bereits vor dem Download auswählen und vereinfachen das Handling. Die Daten stehen dann zur weiteren Analyse im Excel mit den Rohdaten und dem jeweiligen Messzeitpunkt zur Verfügung. Die App arbeitet nur in Verbindung mit der SYS-App Datenlogger.

Firmware-Updates

Mit der neuen Firmware 1.0.7 wurde die Lufft I-BOX-Zeitsynchronisation erheblich verbessert. Die Systemuhrzeit kann nun auf die Zeitzone eingestellt werden. Das ist erforderlich für eine Übertragung der Daten in die Cloud oder wenn ein regelmäßiger Zeitabgleich mit der SYS-App TimeSync erfolgen soll. Die erhöhte Genauigkeit verbessert Messungen z.B. bei mehreren Messpunkten, die im Kontext zueinander ausgewertet werden. Eine weitere Firmware-Änderung ist, dass die E-Mail-Einstellungen nicht mehr verpflichtend vorgenommen werden müssen.
Das alles und noch viel mehr finden Sie im App Store der Lufft I-Box unter Lufft-I-Box.de.

Lufft I-BOX Produktfilm
Weiterführende Links:

clauss-grau Informationen zum Autor:
Mein Name ist Wolfgang Clauss. Ich bin Geschäftsführer der Ondics GmbH. Wir unterstützen Kunden beim bestmöglichen Einsatz von Web- und App-Technologien. Es macht mir Spass, innovative Konzepte zu entwickeln und mit Kunden in neue Bereiche vorzustoßen – von der Idee bis zum wirtschaftlichen Erfolg. Wir von der Ondics GmbH sind Partner der G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH und Hersteller der Lufft I-BOX Produktfamilie.

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen Sie die Referenten kennen: AQUARIUS Messdaten-Managementsystem

Für das AQUARIUS Einführungs-Webinar „AQUARIUS Messdatenmanagementsystem“ am Mittwoch, 29. September, haben wir uns viel vorgenommen, das gilt vor allem für unsere Referenten. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um zu...
Hydrologie
Kontrollwagen auf dem Hamburg Airport

Hamburg Airport erfüllt höchsten Sicherheitsstandard ICAO GRF dank System von OTT HydroMet

Eine neue Richtlinie vereinheitlicht die Bewertung des Pistenzustands an Flughäfen. Das internationale Global Reporting Format (ICAO GRF) hilft Piloten dabei, die Bedingungen auf der Rollbahn besser einschätzen zu können. Als...
Meteorologie

IoT: Neues Node-RED-Modul für UMB-Wettersensoren

Das Internet der Dinge (IoT) vernetzt Geräte miteinander und ermöglicht automatisierte Prozesse für eine Vielzahl von Anwendungen. In der Umweltüberwachung können so Sensoren leicht in Systeme zur Information oder Frühwarnung...
Meteorologie