Ereignisreiches Treffen der OTT HydroMet Auszubildenden

Am 31. Oktober fand dieses Jahr der Azubi-Ausflug statt. Erfahren Sie mehr über diesen ereignisreichen Tag im folgenden Beitrag unserer Azubis…

Der Tag begann mit einem ausgiebigen Frühstück im Betrieb und der Vorstellung der Auszubildenden Milena von Lufft. Unsere ehemalige Ausbilderin Maria Kohler bekam ein kleines Geschenk von uns überreicht und wir dankten ihr für die gemeinsame und tolle Zeit mit ihr.

Anschließend machten wir eine spannende Firmenbesichtigung bei Endress + Hauser Wetzer in Nesselwang. Zu Beginn wurde uns in einer Präsentation die Firma Endress + Hauser Wetzer, inklusive Firmengeschichte und Produktportfolio, erläutert. Besonders beeindruckend war das breite Spektrum an Produkten, die sie in vielen verschiedene Bereichen der Industrie anbieten. Zudem sticht auch die hohe Qualität ihrer Messgeräte für Füllstand-, Druck-, Flüssigkeit-, Temperatur- und Durchfluss-Messtechnik heraus. Anschließend wurden wir in zwei Gruppen durch die Firma geführt und konnten dabei die verschiedenen Abteilungen in der Produktion sehen.

Mittags aßen wir dann im traditionellen Gasthaus „Zum Adler“ in Pfronten.

Am Nachmittag begaben wir uns zum Waldseilgarten Höllschlucht. Nachdem wir erörterten, worauf es bei einer guten Arbeit im Team ankommt, mussten wir uns in der ersten Aufgabe alle auf eine Plane stellten und diese umdrehen, ohne dass jemand die Plane verlässt. In der nächsten Herausforderung balancierten wir gemeinsam über eine Slackline, die zwischen mehreren Bäumen gespannt war. Dabei durfte keiner von uns herunterfallen, sonst mussten wir wieder von vorne beginnen.

In der darauf folgenden Aufgabe gab es einmal die „Schafe“, deren Augen verbunden waren. Andererseits einen Hirten, der weder reden, noch sich bewegen konnte. Dieser musste die Schafe, mit vorher ausgemachten Signalen, ins Gehege führen. In der finalen Aufgabe mussten wir alle durch ein „Spinnennetz“ steigen, wobei jede Öffnung nur maximal zweimal benutzt werden durfte – die Öffnungen waren unterschiedlich groß. Die Schwierigkeit lag darin, dass das Netz nicht berührt werden durfte.

Nach diesem schönen Tag mit viel Spaß und gutem Essen, machten wir uns alle auf den Weg zu OTT HydroMet  und verabschiedeten uns dort voneinander.

Wir bedanken uns bei OTT HydroMet für diesen schönen und ereignisreichen Azubi-Ausflug!

Mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten und Stellen bei OTT HydroMet erfahren sie, indem Sie…

Autoren: Michael Kind und Jennifer Mentel

Das könnte Sie auch interessieren

Eine kleine Führung durch unser Portfolio optischer Sensoren

Optische Sensoren wandeln Lichtstrahlen in elektronische Signale um, die nach verschiedenen Messprinzipien weiterverarbeitet werden können. Sie bieten die Möglichkeit kontaktloser Messung und sind einfach zu installieren.  Lufft Produkte sind beliebt,...
Meteorologie

OTT HydroMet ruft die Earth Day Challenge aus

Wie geht es weiter nach dem wärmsten Jahrzehnt seit Beginn der Aufzeichnungen? Vor dem Hintergrund beispielloser Hitzewellen und einer steigenden Anzahl extremer Wetterereignisse könnte die Botschaft des Earth Day 2021...
HydrologieMeteorologieSolarenergie

On-Demand Webinar: Die neuen Features des OTT SVR 100 Fließgeschwindigkeitsradars

Der OTT SVR 100, ein berührungsloser Radar-Sensor zur Erfassung der Fließgeschwindigkeit in offenen Gerinnen, bietet mit den neuesten Updates folgende Vorteile:Erhöhte Netzwerk-Kompatibilität über die integrierte SDI-12-SchnittstelleErhöhte Batterielebensdauer durch einen neuen...
Hydrologie