Neuer OTT UV Nitrat Sensor für kontinuierliche Messungen

Systematische Überwachung der Grundwasserbeschaffenheit

Die Bedeutung der Nährstoffüberwachung in Gewässern nimmt stetig zu: Anthropogene Aktivitäten erhöhen den Nitrateintrag ins Wasser, was Auswirkungen auf das Pflanzenwachstum, das Leben von Tieren und die Qualität des Wassers hat. Potentielle, nitratbedingte Gesundheitsprobleme beim Menschen und die Verbreitung von Algenblüten, die zur Eutrophierung beitragen, rücken die Nitratbelastung im Gewässer immer stärker in den Vordergrund. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, ist als Grundlage für Maßnahmen eine systematische Überwachung der Grundwasserbeschaffenheit sowie die kontinuierliche Erhebung von relevanten Daten im Oberflächen- und Grundwasser unabdingbar.

Nitratmessungen sowie die Auswertung der Daten werden bereits seit geraumer Zeit vorgenommen. In der Vergangenheit musste bei der Auswahl der Geräte aber zwischen günstigen, bei der Messgenauigkeit „limitierten“ Sensoren und High-End-Technologien, bei denen die Anschaffungskosten einen großflächigen Einsatz verhinderten, entschieden werden. Die Überwachungsprogramme basierten meist auf manuellen und punktuellen Kontrollen mit Einzelproben, die oft in unregelmäßigen bzw. in langen Abständen zur Laboranalyse entnommen wurden. Die Messwerte waren aufgrund der zeitlich großen Spanne zwischen den Beprobungen oft wenig repräsentativ für die fundierte Beurteilung der Nitratbelastung der Gewässer.

OTT ecoN schließt Lücke im Markt

Der vergleichsweise kostengünstige UV-Photometer ist das optimale Gerät zur Nitratbestimmung (NO3-N) in Oberflächen- als auch in Grundwasseranwendungen. Durch das UV Absorptionsverfahren mit 3 Detektionskanälen unter Berücksichtigung des Einflusses der Trübung sowie organischen Stoffen – die bei vielen derzeit auf dem Markt befindlichen Produkten ein Problem darstellen – ist eine kontinuierliche, präzise optische Bestimmung des Nitratgehaltes möglich. Eine interne Temperaturkorrektur erhöht zusätzlich die Stabilität der Messwerte.


Kontinuierliche Grundwasserüberwachung durch wartungsfreie Messtechnik

Um eine signifikante Nitratbestimmung sowie zuverlässige Messdaten zu gewährleisten, geht der Monitoring Trend heute in Richtung kontinuierliche Messung. Regelmäßige und größere Datenmengen mit entsprechender zeitlicher Auflösung erlauben auch ein besseres Verständnis dafür, worauf sich die Datenüberwachung und -speicherung konzentrieren sollte:

  • Veränderungen der Beschaffenheit frühzeitig erkennen
  • entsprechend der Verunreinigungsursachen Sanierungs- und Vermeidungsstrategien entwickeln
  • die Wirksamkeit dieser Schutzmaßnahmen beurteilen können.

Denn es ist weitaus kostengünstiger, eine Nitrat-Kontamination frühzeitig zu erkennen und präventive Arbeit zu leisten, als eine bestehende Kontamination zu behandeln. Dies führt zu einem steigenden Bedarf an Sensoren, die mit geringeren Kosten pro Datenpunk und kontinuierlich mit räumlicher und zeitlicher Auflösung Daten liefern.

Wesentliche Vorteile des neuen OTT UV Nitrat Sensors

Der OTT ecoN ist nicht nur eine der kostengünstigsten Optionen auf dem Markt, sondern bietet auch zahlreiche Vorteile:

  • Bewährte Feldzuverlässigkeit dank UV-Absorptions-Verfahren für hohe Genauigkeit sowie Drift-Minimierung und Eliminierung von Störeinflüssen.
  • Einfache Bedienung durch browserbasierte Software und modularen Aufbau
  • Langzeiteinsatz durch Antifouling Wischeroption
  • Reduzierung des Wartungsaufwands auf die typische jährliche Reinigung und den Austausch der Wischerblätter (bei Verwendung von optionalem Wischer).
  • Sicherung der Datenqualität durch die Einbeziehung von Signalqualitätsindikatoren (SQI) bei jeder Messung.

OTT ecoN: Key Features

Der OTT ecoN ist für den Dauereinsatz konzipiert und kombiniert Feldzuverlässigkeit, geringen Wartungsaufwand und einfache Bedienung mit einer browserbasierten Software. So werden die Betriebskosten gesenkt und der Arbeitsaufwand minimiert, denn Probennahme und Probenaufbereitung sind mit dem UV-Photometer hinfällig.

  • Bewährtes UV-Absorptions-Verfahren zum Nachweis von NO3-N
  • Verzögerungsfrei
  • Präzise optische Technologie mit Referenzsignalen
  • Keine Reagenzien notwendig
  • Keine Probennahme und Probenaufbereitung

Erfahren Sie mehr über die Nitratüberwachung mit dem OTT ecoN und wie Sie Ihre Datenerfassung verbessern können:

Das könnte Sie auch interessieren

Die Flutkatastrophe 2021 in Mitteleuropa: Ein Jahr danach

Im Juli 2021 wurden Gemeinden in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz von einer Hochwasserkatastrophe heimgesucht. Westdeutschland war mit über 185 Todesopfern am stärksten betroffen, was die Flut...
Hydrologie

Wie die britische Network Rail hitzebedingter Schienenverformung vorbeugt

Die britische Bahngesellschaft Network Rail hat 60 neue, solarbetriebene Wetterstationen installiert, um die Eisenbahnlinie des Landes von London Euston bis Carlisle zu überwachen. Das Produkt der Wahl ist eine Lufft...
Meteorologie

Was der UV-Index beschreibt und wie er sich berechnen lässt

Die Sonne ist der Quell allen irdischen Lebens, aber sie kann ihm auch schaden. Insbesondere das ultraviolette (UV) Spektrum der Sonnenstrahlung gefährdet Menschen mit hellerem Hauttyp. Dieser Artikel gibt einen...
Meteorologie