Der neue Signalwandler WindBridge™ hat Windsensoren im Griff

Um innovative Lösungen für unsere Sensoren zu finden, arbeiten wir häufig mit spezialisierten Partnern zusammen. Diesesmal präsentiert Ihnen Lufft USA den „WindBridge™“ – eine Erfindung der Nor-Cal Controls Energy Solutions Inc. Die 2005 in Kalifornien gegründete Firma bietet Beratungs-, Entwicklungs- und Trainingsservices sowie -lösungen im Energiesektor an. Das neue WindBridge™-Gerät ist ein Produkt, das die Kommunikation zwischen Windsensoren wie dem Lufft VENTUS-UMB und Controllern bzw.  speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) stark vereinfacht…

Wind Energy Title  Fotolia industrieblick

Foto: industrieblick, Fotolia.com

Nor-Cal Controls Energy Solutions, Inc. bringt ein neues Produkt auf den Markt,  das die Betriebskosten und den Wartungsaufwand von Windsensoren verringert. Davon profitieren Windkraftbetreiber und Projektverantwortliche beim Aufbau neuer Windturbinen. Das innovative und schlaue Gerät WindBridge™“ ist so konfiguriert, dass neue Sensor-Technologien nahtlos in eine Windkraft-Steuerungsplattform integriert werden können. Dies geschieht unabhängig vom Alter, Typ oder den Kommunikationseigenschaften des Reglers bzw. der speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS). Um dies zu ermöglichen, kooperierten wir mit Nor-Cal Controls: Wir brachten die Ingenieure aus Diamont Springs auf den neuesten Stand der Technik und gaben ihnen detaillierte Informationen über unsere schlüsselfertigen Windsensor-Lösungen. Auf Basis dieser Auskünfte entstand mit dem WindBridge™ ein perfekter Vermittler zwischen dem Ultraschall-Windsensor VENTUS-UMB und Controller/ SPS.

Unsere Kollegen von Lufft USA ermittelten den Bedarf an solch einem Gerät anhand unzähliger Diskussionen mit Windkraftanlagenbetreibern und -Besitzern. Windsensoren kommen bei jeder neuinstallierten Windturbine zum Einsatz und passen die Turbine an die aktuelle Windrichtung an, indem sie diese korrekt ausrichten. Dies verbessert nicht nur die Effizienz der Wind-Anlage sondern stellt auch eine Sicherheitsmaßnahme dar, denn starke Winde können Turbinen destabilisieren.

Veraltete mechanische Sensoren sind oft störanfällig und müssen daher häufig repariert oder ersetzt werden. Dies liegt an den Bauteilen und ist z.B. typisch für Halbschalenanemometer. Mechanische Komponenten, die extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind, können Rost, Eis, Schnee oder andere Substanzen ansammeln, die die Beweglichkeit beeinträchtigen. Insbesondere in sehr kalten Umgebungen kommt es häufig zu extremen Ungenauigkeiten oder zu kompletten Ausfällen der Sensoren. Zusätzlich müssen diese regelmäßig kalibriert werden. Das alles frisst eine Menge Zeit und Geld. Windkraftanlagenbetreiber greifen aufgrund von Kommunikationsproblemen zwischen Controller/ SPS und Sensoren bisher eher auf mechanische Systeme zurück. Das WindBridge™ beseitigt diese Barrieren, wodurch sich viele neue Chancen für den Ausbau des Windenergie-Netzwerks ergeben.

Der WindBridge™ kombiniert die Intelligenz eines speziell konfigurierten Geräts mit der Stabilität des VENTUS-UMB Ultraschall-Windsensors. Das Ergebnis ist ein feinfühliges Wind-Management-System, das in die Jahre gekommene Sensoren durch hochgenaue, wartungsfreie und viel langlebigere Lösungen ersetzt.

Sind Sie nun an diesem integrierten System interessiert? Die Mitarbeiter der Nor-Cal Controls Energy Solutions Inc. stehen Ihnen per E-Mail an nccsales@norcalcontrols.net mit allen produktspezifischen Fragen zur Verfügung. Das in Diamond Springs, Kalifornien ansässige schnellwachsende Technologie-Unternehmen wurde 2005 von Robert Lopez gegründet und bietet u.a. Automatisierungslösungen im Energiesektor an.

Weitere Informationen finden Sie auch auf  unseren Produktseiten oder auf dem technischen Datenblatt von WindBridge™.

Das könnte Sie auch interessieren

Was der UV-Index beschreibt und wie er sich berechnen lässt

Die Sonne ist der Quell allen irdischen Lebens, aber sie kann ihm auch schaden. Insbesondere das ultraviolette (UV) Spektrum der Sonnenstrahlung gefährdet Menschen mit hellerem Hauttyp. Dieser Artikel gibt einen...
Meteorologie

Mit 70 Jahren so gefragt wie nie: DWD setzt auf Referenzsensoren von OTT HydroMet

In einem Alter, in dem Menschen üblicherweise den Ruhestand genießen, ist der Deutsche Wetterdienst so gefragt und so wichtig wie nie. Starkregen und Flutkatastrophen, Dürreperioden und Ernteausfälle, Waldbrände und Luftverschmutzung...
Meteorologie
Rampe zum Parkdeck des Migros-Verteilzentrums in Zürich.

Migros sichert Rampe gegen Glätte und spart Energie mit angepasstem Straßenwetter-System

Um sichere Fahrt auf einer Rampe zu garantieren, hat das Schweizer Unternehmen Migros eine Heizung in die Fahrbahn zum Parkdeck auf dem Dach ihres Verteilzentrums in Zürich gebaut. Frost und...
Meteorologie