Girl’s Day 2017

Der Girl’s Day ist weltweit das größte Projekt zur Berufsorientierung für Schülerinnen. Bundesweit öffnen Betriebe ihre Türen, damit Mädchen technisch orientierte Berufe kennenlernen, in denen Frauen bisher selten vertreten sind. Dieses Jahr war der Girl’s Day am 27. April.

GirlsDay_20170427_03

Logisch, dass auch OTT zu dem Schnuppertag einlud. Drei Schülerinnen kamen zu uns ins Haus, um die Welt der Elektronik kennenzulernen. Svenja und Lisa besuchen die achte und neunte Klasse am Hildegardis- bzw. Carl-von-Linde-Gymnasium und Laura die achte Klasse der Mittelschule Buchenberg. Der Tag bei OTT hat den Schülerinnen gefallen. „Ich könnte mir jetzt echt vorstellen, eine Ausbildung im technischen Bereich zu machen“, war Svenjas Kommentar beim Abschied. Damit sprach sie aus, was alle dachten.

Doch der Reihe nach: Am Morgen, beim Rundgang durch die Firma, waren die Schülerinnen noch zurückhaltend, aber interessiert. Doch als wir an der Lehrwerkstatt ankamen, wurden sie richtig neugierig. Was ist eigentlich Strom? Was ist Spannung? Was sind die Bestandeile eines einfachen Stromkreises? Bei der Diskussion dieser „ernsthaften“ Fragen kam auch der Spaß nicht zu kurz. Selbst das Thema „elektronische Bauteile“ war anregend, denn in der Werkstatt konnten die Mädchen alle Bauteile – von Widerständen bis hin zu Dioden – sehen und anfassen.

Wichtig für Elektroniker/innen ist das richtige Löten. Sie müssen verstehen und erkennen, was eine gute Lötstelle ausmacht. Kein Problem für Svenja, Lisa und Laura. Hoch motiviert bauten sie eigenständig eine Ampelschaltung auf, die wir für den Girl’s Day extra entworfen hatten, und verlöteten sie. Die Spannung war groß, als wir die Ampelschaltung das erste Mal in Betrieb nahmen. Leuchten alle LEDs richtig? Wenn die Ampel von Rot auf Grün wechselt, müssen zunächst Rot und Gelb gleichzeitig leuchten, anschließend Grün. Beim Wechsel von Grün auf Rot, muss erst Grün, dann Gelb und danach Rot leuchten. Geschafft! Die Ampel leuchtete genauso wie es sein soll. Und unsere drei Praktikantinnen sahen technische Berufe in neuem Licht.

Herzlichen Dank allen Azubis und OTT-Mitarbeitern die dieses Projekt mit unterstützt haben!

Das könnte Sie auch interessieren

Mountains in the Swiss Alps with glaciers and snow

2023 Trends bei der Umweltmonitoring

Auch 2023 wird voraussichtlich wieder ein Jahr, wie bisher kein anderes. Wir haben global erhobene Daten, unsere eigene Marktkenntnis und die Erfahrung unserer Kunden zusammengeführt um die aktuellen Herausforderungen und...
HydrologieMeteorologie
Water Pressure Level Sensor OTT PLS 500

Die neue OTT PLS 500 stellt sich vor

Aufbauend auf jahrzehntelanger Erfahrung behält die neue Drucksonde PLS 500 die Schlüsselelemente der bewährten, robusten und zuverlässigen OTT PLS bei, ist aber nun noch intuitiver und benutzerfreundlicher.Die OTT PLS 500...
Hydrologie

FAQ: Datenfernübertragung für den OTT ecoLog 1000 & Sutron XLink 100/500

Die nahtlose Integration vom Sensor zur Software wird vereinfacht, weil die Übertragungstechnologie fortschrittlicher und intuitiver wird. Der OTT ecoLog 1000, ein All-in-One-Wasserstandslogger, und unsere bewährte Familie von Sutron XLink-Datenloggern unterstützen...
Unkategorisiert