Erfolgsgeschichte – PT Semen Gresik

PT Semen Gresik in Surabaya (Indonesien) ist einer der wichtigsten Hersteller von Zement-Produkten für die Bauindustrie. Feiner Staub ensteht im Produktionsprozess und verteilt sich durch Umwelteinflüsse wie Wind über einen weitläufigen Radius um den Produktionsstandort. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen sorgt sich PT Semen Gresik um die ökologischen Auswirkungen dieser Feinstaubbelastung.

Foto-Credit: dmitrykobets – Fotolia.com

 

» Ausgangslage:
PT Semen Gresik in Surabaya (Indonesien) ist einer der wichtigsten Hersteller von Zement-Produkten für die Bauindustrie. An dem sehr weitläufigen Produktionsstandort in Gresik wird massives Gestein abgebaut, zerkleinert und in die richtige Form gebracht. Bei diesen Produktionsprozessen kann die Entstehung von Feinstaub nicht verhindert werden. Der feine Staub verteilt sich durch Umwelteinflüsse wie Wind über einen weitläufigen Radius um den Standort. Als verantwortungsbewusstes Unternehmen sorgt sich PT Semen Gresik um die ökologischen Auswirkungen dieser Feinstaubbelastung. Das Unternehmen setzt sich zum Ziel, die Auswirkungen auf die Umwelt in den umliegenden Gebieten zu verringern. Es sollen präventive und aktive Klimaschutzmaßnahmen eingeleitet werden, um die Belastung zu minimieren.

» Ansatz:
Um nachzuvollziehen, in welche Richtung sich der Feinstaub verteilt, ist eine ständige Windmessung unerlässlich. Nur durch die Messung und Überwachung von Windrichtung und Windgeschwindigkeit direkt am Standort, kann eine möglichst exakte Trendanalyse erstellt werden. Damit kann die rechtzeitige und aktive Intervention gegen Feinstaub durch ausgebildetes Personal ermöglicht werden.

Installation der Lufft WS500-UMB Kompaktwetterstation

» Vorteile:
Die kontinuierliche Überwachung des Windes führt zu einem besseren Verständnis der staubbelasteten Regionen. Somit kann gezielt anstatt großflächig der Belastung durch den umweltschädlichen Staub entgegengewirkt werden. Dies senkt die Kosten des Umweltschutzes und führt dazu, dass die Umweltschutzstrategien noch zielgerichteter und dadurch effektiver geplant werden können.

Messdaten-Anzeige durch das Datenerfassungssystem

» LUFFT Technologie @ work:
Die kompakte „All-in-One“ Wetterstation WS500-UMB misst in dieser Anwendung in erster Linie den Wind (Richtung und Gewschwindigkeit). Zudem werden Lufttemperatur, relativer Feuchte und Luftdruck erfasst. Die gemessenen Werte werden in einem Datenerfassungssystem erfasst und visualisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mountains in the Swiss Alps with glaciers and snow

2023 Trends bei der Umweltmonitoring

Auch 2023 wird voraussichtlich wieder ein Jahr, wie bisher kein anderes. Wir haben global erhobene Daten, unsere eigene Marktkenntnis und die Erfahrung unserer Kunden zusammengeführt um die aktuellen Herausforderungen und...
HydrologieMeteorologie
Water Pressure Level Sensor OTT PLS 500

Die neue OTT PLS 500 stellt sich vor

Aufbauend auf jahrzehntelanger Erfahrung behält die neue Drucksonde PLS 500 die Schlüsselelemente der bewährten, robusten und zuverlässigen OTT PLS bei, ist aber nun noch intuitiver und benutzerfreundlicher.Die OTT PLS 500...
Hydrologie

FAQ: Datenfernübertragung für den OTT ecoLog 1000 & Sutron XLink 100/500

Die nahtlose Integration vom Sensor zur Software wird vereinfacht, weil die Übertragungstechnologie fortschrittlicher und intuitiver wird. Der OTT ecoLog 1000, ein All-in-One-Wasserstandslogger, und unsere bewährte Familie von Sutron XLink-Datenloggern unterstützen...
Unkategorisiert