Einweihung eines innovativen Solar-Faltdaches in der Schweiz

Seit dem 7. September 2017 versorgt ein innovatives Solarfaltdach der Stadtwerke IBC Energie Wasser Chur die städtische Kläranlage mit erneuerbarer Energie. Überwacht wird diese u.a. von einem Lufft WS800 All-in-One Wettersensor…

HORIZON ist ein bewegliches Leichtbausystem – das Faltsystem basiert auf Seilbahntechnik. Die Module lassen sich vollautomatisch einfahren und sind so vor Sturm, Schnee und Hagel bestens geschützt. Nach dieser langen Zeit, in der wir unsere Vision in die Realität umsetzten, war die Einweihung am 7. September 2017 natürlich ein ganz besonderer Moment für uns.

Das 1,6 Mio. teure Solardach-Projekt wird nach der Fertigstellung eine Leistung von 640 kWp haben und rund 20 % des Energiebedarfs der Kläranlage abdecken.

Die in der Steuerung enthaltenen Meteo-Algorithmen werten die Messdaten erfasst durch einen Lufft WS800 All-in-One Wettersensor permanent aus. Der Wettersensor misst alle relevanten Umweltfaktoren auf einmal. Hierzu zählen v.a. Globalstrahlung, Temperatur, Windstärken und Windrichtungen, Niederschlagsarten und -intensitäten sowie relative Feuchte aber auch Gewitterblitze. Diese Informationen stellen einen wichtigen Baustein für den sicheren und optimierten Betrieb des Solarfaltdaches HORIZON dar.

Eine Grundeinheit des Solarfaltdachs ist 55m lang und 17m breit und ist in der Breite und Länge fast beliebig erweiterbar, um eine optimale Flächenausnutzung zu erreichen. Mit unterschiedlicher Materialisierung, Formen und Farben können Architekten Tragwerk und Fassaden individuell entwerfen und erreichen so eine optimale Integration in den besiedelten Raum. HORIZON prägt damit den Begriff der infrastrukturintegrierten Photovoltaik.

Eröffnungszeremonie des Solar-Faltdaches:

 

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen Sie die Referenten kennen: AQUARIUS Messdaten-Managementsystem

Für das AQUARIUS Einführungs-Webinar „AQUARIUS Messdatenmanagementsystem“ am Mittwoch, 29. September, haben wir uns viel vorgenommen, das gilt vor allem für unsere Referenten. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um zu...
Hydrologie
Kontrollwagen auf dem Hamburg Airport

Hamburg Airport erfüllt höchsten Sicherheitsstandard ICAO GRF dank System von OTT HydroMet

Eine neue Richtlinie vereinheitlicht die Bewertung des Pistenzustands an Flughäfen. Das internationale Global Reporting Format (ICAO GRF) hilft Piloten dabei, die Bedingungen auf der Rollbahn besser einschätzen zu können. Als...
Meteorologie

IoT: Neues Node-RED-Modul für UMB-Wettersensoren

Das Internet der Dinge (IoT) vernetzt Geräte miteinander und ermöglicht automatisierte Prozesse für eine Vielzahl von Anwendungen. In der Umweltüberwachung können so Sensoren leicht in Systeme zur Information oder Frühwarnung...
Meteorologie