Um genau zu sein – Der Kalibrierservice von Lufft

Was nutzt das beste Messgerät, wenn die Genauigkeit zu wünschen übrig lässt und wir uns auf die Messergebnisse nicht mehr verlassen können? Dass ein Gerät im Laufe der Zeit einmal nachreguliert werden muss, ist völlig normal. Da Sie sich auf die Messergebnisse Ihrer Geräte immer verlassen wollen, ist es wichtig, diese regelmäßig neu kalibrieren zu lassen.

Merken Sie es? Es wird wieder empfindlich kalt in Deutschland. Natürlich nicht nur in Deutschland, so viel steht fest. Wo auch immer Sie sich befinden, Sie möchten sicher weder beruflich noch privat von Kälte, Glätte und Eis überrascht werden. Fest steht auch: Kälte ist nicht das einzige Klimaphänomen, das wir möglichst genau beobachten wollen, um stets zu wissen, worauf wir uns einstellen müssen.

Apropos einstellen: eingestellt werden müssen in Abständen auch Ihre Geräte. Denn was nutzt das beste Messgerät, wenn die Genauigkeit zu wünschen übrig lässt und wir uns auf die Messergebnisse nicht mehr verlassen können? Dass ein Gerät im Laufe der Zeit einmal nachreguliert werden muss, ist völlig normal. Durch ständigen Gebrauch kommt es vor, dass Messgeräte im Zuge vieler Messungen an Genauigkeit verlieren und neu eingestellt werden müssen. Da Sie sich auf die Messergebnisse Ihrer Geräte immer verlassen wollen, ist es wichtig, diese regelmäßig neu einstellen zu lassen. Je exakter ein Gerät messen soll, desto regelmäßiger sollte es überprüft und neu justiert werden. Im Rahmen einer Zertifizierung nach EN ISO 9001 ist diese so genannte „Prüfmittelkalibrierung“ sogar zwingend vorgeschrieben. Bei der Kalibrierung verwendet man so genannte Bezugsnormale. Das sind die Geräte, die den Referenzwert darstellen. Auch sie müssen selbstverständlich regelmäßig und besonders genau auf ihre Messsicherheit hin überprüft werden.


»
Wussten Sie bereits, dass Lufft einen eigenen Kalibrierservice anbietet?

Das speziell eingerichtete Lufft-Kalibrierlaboratorium ist durch die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) akkreditiert und kalibriert Ihre Geräte nach genauer Absprache. Mit der DAkkS-Akkreditierung erlangt jede Kalibrierung übrigens gerichtliche Anerkennung und ist international in den meisten Ländern gültig. Die Kalibrierung erfolgt in speziell ausgestatteten Laboren. Zudem verfügt das Kalibrierlabor von Lufft über Windkanäle, Temperaturbäder und Klimakammern.

 

Windkanal des Lufft-Kalibrierlabors

 

Lufft bietet diesen Service übrigens nicht nur für eigene Geräte, sondern überprüft auch Geräte anderer Hersteller. Auf unserer Website finden Sie weitere Informationen zum Kalibrierservice von Lufft. Damit Sie sich zu jeder Zeit auf Ihre Messwerte verlassen können und weder im Regen noch in der Kälte stehen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Lernen Sie die Referenten kennen: AQUARIUS Messdaten-Managementsystem

Für das AQUARIUS Einführungs-Webinar „AQUARIUS Messdatenmanagementsystem“ am Mittwoch, 29. September, haben wir uns viel vorgenommen, das gilt vor allem für unsere Referenten. Wir haben uns mit ihnen unterhalten, um zu...
Hydrologie
Kontrollwagen auf dem Hamburg Airport

Hamburg Airport erfüllt höchsten Sicherheitsstandard ICAO GRF dank System von OTT HydroMet

Eine neue Richtlinie vereinheitlicht die Bewertung des Pistenzustands an Flughäfen. Das internationale Global Reporting Format (ICAO GRF) hilft Piloten dabei, die Bedingungen auf der Rollbahn besser einschätzen zu können. Als...
Meteorologie

IoT: Neues Node-RED-Modul für UMB-Wettersensoren

Das Internet der Dinge (IoT) vernetzt Geräte miteinander und ermöglicht automatisierte Prozesse für eine Vielzahl von Anwendungen. In der Umweltüberwachung können so Sensoren leicht in Systeme zur Information oder Frühwarnung...
Meteorologie